Endodontie – Die Alternative zum Zahnverlust

Eine Wurzelbehandlung wird in den meisten Fällen nötig, wenn der Zahnnerv (Pulpa) entweder so stark entzündet ist, dass er nicht mehr vollständig ausheilen kann oder sich die Entzündung schon auf das umliegende Gewebe ausgebreitet hat.

Mit modernen erfolgsversprechenden Methoden und Techniken können heute etwa 90% dieser Zähne langfristig gesund im Mund erhalten werden.